Slide background
Unser Medienhaus
im Herzen von Hamm
Slide background

Wir gratulieren.


Das Team von Polster Aktuell
gratuliert ganz herzlich
zum Neubau des Medienhauses
Westfälischer Anzeiger
Slide background

Alles zum neuen Medienhaus in Hamm

Neubau
Der Festempfang schloss sich an einen ökumenischen Gottesdienst in der Pauluskirche im eigens aufgebauten Eventzelt auf der Freifläche neben dem Cineplex an. Redner der Veranstaltung mit rund 300 geladenen Gästen waren bei bestem Festwetter unter anderem Laschet, Ippen und der Hammer Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann.

WA-Verleger Ippen will den zentralen Neubau als ein klares Bekenntnis zur Stadt Hamm als Standort, zur Zukunft der Zeitung und dazugehöriger Medien und zu „unserem Land als freiheitlichen Rechtstand“ verstanden wissen. Von den Festgästen gab es viel Anerkennung für das moderne Gebäude, das, wie Ippen betonte, den Anforderungen der Medienbranche an die Zukunft gerecht werde.

Auch Ministerpräsident Laschet zeigte sich beeindruckt. "Es ist ein schönes Zeichen in einer Zeit, in der alle den Abgesang der Medien singen, ein neues Verlagsgebäude zu bauen mit der klaren Botschaft", sagte er. Und meinte damit: "Der Lokaljournalismus hat Zukunft."

Hunsteger-Petermann sieht das Heimatgefühl "ganz entscheidend aber auch mit den heimischen Medien verbunden: Die bekannten Stimmen im Radio machen ebenso Heimat aus wie die bunten Geschichten in der Zeitung", so der OB. "Der WA und Radio Lippewelle gehören zum Hamm wie der Glaselefant, das Kurhaus oder der Hauptbahnhof.

Nach dem Festakt nutzten viele der Gäste - darunter eben auch Laschet - die Gelegenheit für einen Rundgang durch das Gebäude von WA und Lippewelle. Im Radiostudio in der vierten Etage stellte sich der Ministerpräsident einem Live-Interview. Klicken Sie sich hier in die O-Töne der Lippewelle

Am Sonntag zuvor hatten sich bereits rund 2500 Leser beim Tag der offenen Tür einen Eindruck vom neuen Medienhaus verschafft. Insgesamt arbeiten dort rund 200 Personen.

Unsere Partner beim Neubau

  • Ansturm auf Tag der offenen Tür von WA und Lippewelle

    Mit einem so starken Andrang hatte eigentlich niemand gerechnet. Umso größer war die Freude bei WA und Radio Lippewelle, dass der Tag der offenen Tür im neugebauten Medienhaus sehr gut angenommen wurde.

    Weiterlesen ...  
  • Vom Fachwerkbau zum Medienhaus

    Seit 158 Jahren befindet sich der Firmensitz des Westfälischen Anzeigers an der Südostecke des Hammer Marktplatzes.

    Weiterlesen ...  
  • „Bekenntnis zur Innenstadt“

    Die WA-Mediengruppe und ihr Neubau in Hamm: Fünf Fragen an Geschäftsführer Hans Sahl

    Weiterlesen ...  
  • Für die WA-Redakteure endet die Schul-Zeit

    Nach knapp zweieinhalb Jahren im "Exil Harkortschule" im Hammer Süden folgt am Wochenende der Umzug in das neue Medienhaus.

    Weiterlesen ...  

Newsarchiv

zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen